der Pallottinerinnen

posticon Finanzierung

weltwärts

Die Pallottinerinnen sind mit dem MaZ-Programm eine der Entsendeorganisationen des weltwärts Programms. Dies bedeutet:

  • Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung fördert den Freiwilligendienst mit bis zu 75% der Gesamtkosten. Maximale Fördersumme: 580 € monatlich und eine angemessene Auslandskrankenversicherung.
  • Die restlichen 25% und evtl. Kosten, die die maximale Fördersumme übersteigen, muss die Entsendeorganisation selbst aufbringen.
  • Zur Deckung dieser Restkosten unterstützen wir Euch beim Aufbau eines Solidaritätskreises. Dieser hat über den finanziellen Aspekt auch eine ideelle Bedeutung und dient der Bewusstseinsbildung.

Weitere Vorteile der weltwärts-Anerkennung:

  • Fortzahlung des Kindergelds
  • Studienplatzgarantie (wer eine Zusage für einen Studienplatz bekommen hat, hat die Sicherheit, auch im Folgejahr dort einen Studienplatz zu bekommen).